Rosaria Navarra-Tschersich

Zur Person 

Frau Avvocato Rosaria Navarra-Tschersich ist in den Bereichen des deutschen allgemeinen Zivilrechts sowie des italienischen Familien-, Erb- und Gesellschaftsrechts tätig.

Nach dem Abitur studierte Frau Avv. Navarra-Tschersich Rechtswissenschaften an der Universität „Federico II“ in Neapel/Italien. Nach einem Erasmussemester an der Ludwig-Maximilians-Universität München schloss sie das Studium im Jahr 2011 mit Anfertigung einer „tesi di laurea“ – der Abschlussarbeit – ab, die mit dem Preis „Albaladejo“ im Jahre 2013 ausgezeichnet wurde und in der Schriftenreihe „Intuitus Iuris“ beim Verlag „Edizioni Scientifiche Italiane“ veröffentlicht wurde. Nach erfolgreichem Abschluss des Referendariats durch das Staatsexamen wurde Frau Rosaria Navarra-Tschersich zunächst im Jahre 2015 als Avvocato in Neapel zugelassen und danach im Jahre 2016 in der Rechtsanwaltskammer Stuttgart nach dem EuRAG aufgenommen.

Aufgrund ihres notariellen Ausbildungsschwerpunktes besitzt sie besondere praxisbezogene Kenntnisse im Bereich der Vertragsgestaltung sowie des Immobilienrechts.

Sie berät in beiden Sprachen.

Veröffentlichungen

  • „Il terzo contratto. Evoluzione e sviluppo delle forme contrattuali“, Edizioni Scientifiche Italiane, ISBN 9788849528978, Napoli 2014;
  • „Le procedure die risanamento delle imprese secondo la legislazone tedesca. L‘ Europa chiama, Berlino risponde?“, Il Fallimento 10/2015, IPSOA-Wolters Kluwer;
  • „Lo squeeze-out nella Aktiengesellschaft. Riflessioni sull’ammissibilitá nelle S.P.A. mediante apposita clausola statutaria“, Le Societá 6/2016, IPSOA-Wolters Kluwer.

Mitgliedschaften

• Deutsch-italienische Juristen